Home über uns Info Sonstiges Links Impressum Sitemap

Sie befinden sich hier: Startseite - Info - AktuellesPrivate Internetseite der Feuerwehr Lehre



Auf dieser Seite werden Sie über Neuigkeiten bei der Feuerwehr Lehre informiert.
 


Jahreshauptversammlung

78 Einsätze, eine Großübung und viele Beförderungen und Ehrungen

Traditionell lud die Feuerwehr Lehre am zweiten Januar Wochenende zu ihrer Jahreshauptversammlung ein. Kurz nach 19 Uhr am Samstagabend eröffnete Ortsbrandmeister Jan Wehrstedt die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Lehre im Foyer der Börnekenhalle. Neben den anwesenden Mitgliedern der Einsatzabteilung, der Altersabteilung, der Jugendfeuerwehr und den passiven Mitgliedern begrüßte Wehrstedt ebenfalls den Gemeindebrandmeister Ralf-Holger Niemann und den Ortsbürgermeister Heinrich Köther. Zu später Stunde konnte Andreas Busch - Bürgermeister für die Gemeinde Lehre ebenfalls begrüßt werden.

Nach einer Gedenkminute für die im letzten Jahr verstorbenen Kameraden folgten die Berichte der Funktionsdienstgrade. Zugführerin Karina Schmalkoke ging auf mehrere Einsätze und Dienste detailliert ein. In Summe kam es bei 107 Diensten zu 5.306 Stunden. Die Einsätze beliefen sich im Jahr 2018 auf 78, welche in Summe 1.018 Einsatzstunden bildeten. Besonders hervorgehoben wurde die lange Trockenphase welche den ein oder anderen Einsatz forderte, sowie eine anspruchsvolle Tierrettung sowie eine großangelegte Alarmübung im Gewerbegebiet Flechtorf, wo ein Flugzeugabsturz simuliert wurde.
Ortsbrandmeister Jan Wehrstedt berichtete in seinem Rückblick vom Umbau am und im Feuerwehrgerätehaus und bedankte sich bei Rat, Verwaltung und Politik. Er stellte kurz die Mitgliederzahlen vor: 70 Aktive, 17 Jugendliche 34 Kameraden in der Altersabteilung sowie 437 fördernde Mitglieder.

Der stellvertretende Ortsbrandmeister Manfred Kitschke gab im Vorfeld bekannt, dass er für eine neue Amtsperiode nicht mehr zur Verfügung steht. Das Kommando schlug Maik Goerke als neuen Stellvertreter vor. Auch hier folgten die Mitglieder der Einsatzabteilung dem Vorschlag: Maik Goerke wurde unter allen Wahlberechtigten mit einer Gegenstimme und einer Enthaltung zum neuen Stellvertretenden Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Lehre gewählt.
Für drei Jugendliche endete mit dem Tag der Jahreshauptversammlung die Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr und es begann ein neuer Lebensabschnitt in der Einsatzabteilung. Morris Niemann und Steven Sonnenkalb zu Feuerwehrmann-Anwärtern ernannt, da diese in 2018 neu in die Feuerwehr eingetreten sind.

Es folgten die Beförderungen und Ehrungen. Tom Tscheppe wurde zum Feuerwehrmann befördert und Jan-Heinrich Köther zum Oberfeuerwehrmann. Julia Ermisch, Vincent Bauer, Karsten Gatzki, Christian Grebe, Marcel Taraschewski und Steffen Borchert wurden nach erfolgreicher Teilnahme am Truppführerlehrgang zum Hauptfeuerwehrmann bzw. zur Hauptfeuerwehrfrau befördert. Den Dienstgrad 1. Hauptfeuerwehrmann erhielt Thomas Reppenhagen aufgrund seiner langjährigen Zugehörigkeit. Aufgrund des abgeschlossenem Gruppenführer-Lehrganges wurden die Kameraden Sven Rockar, Christian Stautmeister und Dennis Warneboldt zum Löschmeister befördert. Gratulieren konnte man den Kameraden Lukas Müller und Maik Goerke zum neuen Dienstgrad Oberlöschmeister. Aufgrund ihrer Funktion wurden Domenik Disenko (Stellv. Zugführer) und Matthias Klein (Gemeindejugendfeuerwehrwart) zum Hauptlöschmeister befördert. Jan Wehrstedt wurde als Ortsbrandmeister zum Oberbrandmeister gemacht. Die Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft erhielt Heinrich Benecke, für 50-jährige Mitgliedschaft wurden die Kameraden Hubert Seggelke, Peter Schröter, Günther Odloginski, Willi Dobslaw, Walther Schulze und Ernst Lütge geehrt.


Foto: Feuerwehr Lehre ©2019






Schiffsreise einmal anders - über die Elbe statt auf der Elbe

Altersabteilung unternimmt Tagesausflug

Von Peter Schroeter

Weil die Elbe immer noch zu wenig Wasser führt, wurde eine schon länger geplante Kaffeefahrt auf der Elbe umgelegt in eine Kaffeefahrt über die Elbe.



Vom Schiffshebewerk Magdeburg-Rothensee fuhr die Altersabteilung der Feuerwehr Lehre am 07.Oktober mit dem Ausflugsdampfer "Präsident" über eine Trogbrücke über die Elbe in den Elbe-Havel Kanal und wieder zurück.

Zuvor wurde eine Privatbrauerei in Tangermünde mit anschließendem Mittagessen in der angegliederten Brauereigaststätte besucht.





Insgesamt war das ein schöner Tagesausflug, der bei miesem Wetter begann und bei schönem Wetter zu Ende ging.



Fotos: Annette Kapke ©2018








  zurück zur Infoseite